Archive for the ‘Audio’ Category

Radio-Interview mit einem Betroffenen zur Einstellung seines §129-Verfahrens

Sonntag, August 3rd, 2014

RadiobeitragIm coloRadio, einem Freien Radio aus Dresden gab es ein längeres Gespräch mit einer Person, die im Zusammenhang mit Antinazi-Protesten in Dresden wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung beschuldigt wurde. Sein Verfahren wurde unlängst wegen “geringer Schuld” und “mangelnden öffentlichen Interesses” eingestellt. Hier könnt ihr den Beitrag anhören und herunterladen.

Im Beitrag geht es um das Instrumentarium der Polizei, die Konzepte der Staatsanwaltschaft, die Solidarität der linken Szene, technische Aspekte usw.

Radiosendung zur Infotour durch Griechenland

Freitag, Oktober 18th, 2013


Um den Player zu nutzen, müssen die Skripte aktiviert werden.

Zwischen dem 7. und 12. Oktober folgten wir der Einadung der grie­chi­schen ‚In­itia­ti­ve der An­wäl­t_In­nen für die Frei­heit‘ und beteiligten uns an Informations- und Diskussionsveranstatungen in Athen, Thes­sa­lo­ni­ki und Ko­mo­ti­ni. An dieser Stelle dokumentieren wir die Radiosendung beim besetzten Sender ERT3 in Thessaloniki. Zuerst veröffentlicht wurde das Interview auf ausserkontrolle.blogsport.de.

Am 10. Oktober 2013 waren die Dresdner Gruppen ‚Ausser Kontrolle‘, die ‚Kampagne 129ev‘, das ‚Kollektiv Kosmotique‘ und die Ortsgruppe der ‚Roten Hilfe‘ in den Räumen des früheren staatlichen Radiosenders ERT3 in Thessaloniki zu Gast. Begleitet wurden sie von John Malamatinas, Co-Autor des Buches „Krisenlabor Griechenland“. Er informierte über die außerparlamentarische Opposition in Griechenland und übersetzte für die Gruppe. Die öf­fent­li­chen Rund­funk­an­stall­ten ERT3 (Radio) und ET3 (Fern­se­hen) wur­den am 11. Juni 2013 ge­schlos­sen, an­schlie­ßend aber durch Teile der Be­leg­schaft be­setzt und selbst­or­gan­si­siert wie­der in Be­trieb ge­nom­men. Beide Be­set­zun­gen sind akut räu­mungs­be­droht. (…)

Hintergrundinformationen zur Tour und zur Situation in Griechenland liefert ein weiteres Interview mit ‚Ausser Kontrolle‘ bei coloRadio.

Interview bei Radio Flora #5+6

Mittwoch, Dezember 5th, 2012



Um den Player zu nutzen, müssen die Skripte aktiviert werden.

Das web-Radio Flora aus Hannover berichtete am 04.12.2012 mit einem Interview über die §129-Verfahren und den Aktionstag gegen Repression.
Wolfgang sprach mit einer einem Mitglied der Kampagne 129ev über den Spiegel-Artikel „Phantomjagt“, in welchem es um die Methoden der sächsischen Behörden geht.

„Wieviel sind hintern Gittern, die wir draußen brauchen!“ ist eine Sendung zu Repression, Widerstand und politischen Gefangenen. Dazu findet ihr hier mehr.

Audiobeitrag zu den Antiknasttagen: Black Wok in Calais – Ein Reisebericht

Mittwoch, November 28th, 2012


Um den Player zu nutzen, müssen die Skripte aktiviert werden.

Im Rahmen der Antiknasttage 2012 in Dresden sprachen zwei Aktivist_innen des Küfa-Kollektivs „Black Wok“ über ihre Erfahrungen in der Arbeit mit und für Migrant_innen im Norden Frankreich.

Als Teil eines internationalen Netzwerks, verschiedener aktivistischer Gruppen, waren sie vom 5. bis 13. August 2012 nach Frankreich/Calais im Flüchtlingslager um vor Ort zu kochen. Dort halten sich derzeit einige Hundert Menschen ohne gültigen Pass auf um – unter anderem – nach England zu gelangen. Die Polizeigewalt in dem Lager ist extrem hoch und die Situation der Flüchtlinge unsicher. International sorgt die Vorgehensweise und die Menschenrechtsverletzungen in Calais seit Jahren für aufsehen, dennoch ist die Lage gleich bleibend.
Mehr Informationen findet ihr hier auf blackwok.noblogs.org/calais/

Interview bei Radio Corax zu den Antiknasttagen 2012

Montag, September 24th, 2012


Um den Player zu nutzen, müssen die Skripte aktiviert werden.

Niemand will wohl freiwillig ins Gefängnis. Dennoch sitzen deutschlandweit nach dem Stand von 2009 etwa 72000 Menschen im Knast. Doch woher kommt dieses Modell Menschen einfach einzusperren und wieso ist es weltweit anerkannt? Diese Fragen möchten die Anti-Knast Tage im Oktober in Dresden beantworten. Mick vom Radio Corax sprachen mit Lotte vom Organisationskreis der Antiknasttage 2012. Das Interview könnt ihr hier downloaden oder einfach hören…

Interview bei Radio Flora #4

Donnerstag, August 16th, 2012


Um den Player zu nutzen, müssen die Skripte aktiviert werden.

Das web-Radio Flora aus Hannover berichtete am 5. Juni 2012 mit einem Interview über die staatliche Repression in Sachsen. Wolfgang spricht mit einer einem Mitglied der Roten Hilfe Dresden über die Einstellung von 21 der ca.50 Verfahren nach §129.

„Wieviel sind hintern Gittern, die wir draußen brauchen!“ ist eine Sendung zu Repression, Widerstand und politischen Gefangenen. Dazu findet ihr hier mehr.

Interview bei Radio Flora #3

Donnerstag, Juni 21st, 2012


Um den Player zu nutzen, müssen die Skripte aktiviert werden.

Das web-Radio Flora aus Hannover berichtete am 5. Juni 2012 mit einem Interview über die staatliche Repression in Sachsen. Wolfgang spricht mit einer Person über die Aktivitäten der Ermittlungsbehörden und das politische Klima in Sachsen.

„Wieviel sind hintern Gittern, die wir draußen brauchen!“ ist eine Sendung zu Repression, Widerstand und politischen Gefangenen.

Nachgereicht: Redebeitrag und Jingle zur Demonstration in Leipzig

Donnerstag, Oktober 13th, 2011


Um den Player zu nutzen, müssen die Skripte aktiviert werden.

Am 24. September folgten ca. 2000 Menschen dem Aufruf der Kampagne „Fence Off“ zur Demonstration gegen das Nazizentrum in Leipzig. Außerdem gab es einen extra Aufruf zum Antirepressions-Block „Trotz alledem! Keine Alternative zur linksradikalen Organisierung“. Eine ausführliche Zusammenfassung findet ihr auf fenceoff.org.

An dieser Stelle möchte wir den Jingel und den Redebeitrag der Kampagne 129ev zum Antirepressions-Block dokumentieren.
Download Jingle: 129ev – Ihre Repression

Redebeitrag: Keine Alternative zur linksradikalen Organisierung!
Download Redebeitrag: pdf-Dokument

(mehr …)